kfd - Beelen
Gemeinsam schaffen wir vieles


Aktivitäten    

Besinnliche und kirchliche Themen bedeuten für die meisten Frauen einen ruhenden Pol in der Hektik des Berufs– und Familienlebens. Solche Möglichkeiten bieten die monatlichen Gemeinschaftsmessen mit anschließendem Frühstück, der jährliche Weltgebetstag, der mit den Frauen der evangelischen Kirche vorbereitet wird, Wallfahrten nach Buddenbaum und Telgte.

Zum Thema Gesundheit und Sport werden Diätkurse mit Jutta Overbeck und Vorträge angeboten. Auf großes Interesse stoßen auch immer wieder die Callanetics- und Yogakurse und seit neuestem ein Kurs, in dem Frau verschiedene Entspannungstechniken erlernt.
Fahrradtouren mit unterschiedlichem Anspruch stehen ebenfalls im Angebot.

Seit kurzem können Frauen der kfd Beelen einen Newsletter erhalten, in dem man aus erster Hand Informationen erhält. Bei Interesse bitte an das Team wenden.

Hier finden Sie aber auch noch weitere Aktivitäten auf Regional-, Diözesan- oder Regionalebene:

Programm 2019 Regional Warendorf
Hier finden Sie das Programm auf Regionalebene Warendorf
Programm 2019.pdf (109.75KB)
Programm 2019 Regional Warendorf
Hier finden Sie das Programm auf Regionalebene Warendorf
Programm 2019.pdf (109.75KB)


 

 

 

kfd Programmheft
Das Programmheft auf Diözesanebene Münster
Programmheft_2019_web.pdf (6.72MB)
kfd Programmheft
Das Programmheft auf Diözesanebene Münster
Programmheft_2019_web.pdf (6.72MB)

 

Flyer Wallfahrt 2019
Hier finden Sie Informationen zum Pilgern in Tecklenburg am 21.09.2019
Flyer_Wallfahrt.pdf (596.85KB)
Flyer Wallfahrt 2019
Hier finden Sie Informationen zum Pilgern in Tecklenburg am 21.09.2019
Flyer_Wallfahrt.pdf (596.85KB)


 




Grußwort von Herrn Pfarrer Norbert Happe zum Jahresprogramm 2019:


Liebe kfd-Frauen, liebe Beelener Frauen.

Haben Sie ein Handy? Oder besser: Ein Smartphone? Das heißt: Ständig einen Computer auf Empfang bei sich? Schauen Sie ab und zu drauf oder rein? Nach der WetterApp, damit Sie wissen, wann der Schirm angesagt ist? Oder spielen Sie bei der RätselApp mit Freunden? Oder googlen Sie, wenn Sie mal die richtige Antwort nicht wissen. Lassen Sie sich den Weg zeigen. „Sie sind am Ziel!“ Wenn Sie auf kfd stellen, kommen Sie dann auch an? Bei uns und unseren im Programm angesagten Events? Eine neue Zeit hat begonnen. Wir, die kfd drücken Ihnen allerdings noch ein Programm in Papierform in die Hand. Und wenn Sie darin blättern und schauen, was bei uns so los ist, dann wissen Sie auch Bescheid! Sie wissen dann: Für vieles, was wir dort erleben können, brauchen wir kein gutes Wetter: „Hab Sonne im Herzen und Zwiebeln im Bauch, dann …“! Dann gibt es eine tolle Stimmung inmitten vieler frohgelaunter Frauen: „Da, wo man singt, da lass Dich ruhig nieder, …“! Und ständig können Sie auf Empfang sein, denn mit so einem Programm für das ganze Jahr inmitten unserer Frauengemeinschaft hier in Beelen haben Sie immer Momente, worauf Sie sich freuen können oder sind dort immer am Ziel. Sie können dann auch Ihr Smartphone mitbringen und werden es ausschalten, denn es wird Ihnen zum einen nicht langweilig und zum anderen wollen Sie durch lästige Fragen: „Mama, wo sind meine Socken?“ oder: Schatz, hast Du schon mein Bier für das Fußballspiel kaltgestellt?“ belästigt werden! Denn, wenn die Frauen der kfd zusammenkommen, dann ist Abschalten (nicht nur des Smartphones) und Miteinander von Angesicht zu Angesicht, angesagt. Störungsfrei.

Ja, wieder liegt Ihnen nun ein Programm vor, das Ihnen Abwechslung, Kurzweil und Miteinander bietet. Es sind unterschiedliche Angebote, wie das Leben ja immer unterschiedliche Momente bereithält. Es sollen Momente werden die der Zeit entsprechen, aber nicht dem Zeitgeist folgen. Das gibt es anderswo. Aber das Ziel von allem ist gutes und gelungenes Miteinander, ist Abschalten, ist Gespräch und Austausch, ist Miteinander und Gemeinschaft.

Ja, wer mitmacht, erlebt lebendige Gemeinde – denn die, die nicht mittun, werden das Ziel, uns, gar nicht erreichen. Sie werden weiter am Smartphone Ablenkung und Erfüllung suchen. Wer’s denn mag. Frauengemeinschaft kennt das. Und kann und tut doch mehr. Lassen Sie sich ansprechen und machen Sie mit. So wünsche ich Ihnen viel Freude in unserer kfd bei jedem Programmpunkt. Machen Sie mit, geplant ist alles. Ob es was wird – liegt auch an Ihnen. Viel Freude!

Ihr Norbert Happe, Pfarrer und Präses der kfd